09.05.2017

11. Internationales Menschenrechtsforum Luzern (IHRF)

Am 9. und 10. Mai 2017 findet im Verkehrshaus der Schweiz bereits zum 11. Mal das Internationale Menschenrechtsforum statt – diesmal zum Thema «Menschenrechte und Schule».

Das vom Zentrum für Menschenrechtsbildung (ZMRB) der Pädagogischen Hochschule Luzern bereits zum 11. Mal organisierte Internationale Menschenrechtsforum in Luzern steht dieses Jahr ganz im Zeichen von Menschenrechten und Schule. Es bietet renommierten Fachleuten sowie Expertinnen und Experten aus Bildung, Politik, Wissenschaft, Wirtschaft, Medien usw. eine neutrale Plattform, um gemeinsam Fragen zum Stellenwert und Förderung der Menschenrechte in der aktuellen Bildungslandschaft zu diskutieren – damit Menschenrechte Schule machen.

Auch 2017 unterstützt Apostroph Group das IHRF und damit die Sensibilisierung der Öffentlichkeit für Menschenrechte mit einem Beitrag und sorgt im Verkehrshaus der Schweiz mit qualifizierten Dolmetschern für hochstehende Simultanübersetzungen.