05.09.2018

Gipfeltreffen in luftigen Höhen

Diesmal war es Luzerns Hausberg, auf dem sich am 5. September 240 Entscheidungsträger aus Wirtschaft und Politik zum 8. Zentralschweizer Wirtschaftsforum der Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz (IHZ) trafen.

Auch Philipp Meier, CEO von Apostroph Group liess sich auf dem Pilatus über Aktuelles aus der Wirtschaftswelt informieren. Im Fokus der diesjährigen Ausgabe des Zentralschweizer Wirtschaftsforums standen die Themen Sicherheit – Verlässlichkeit – Vertrauen. Dazu gab es Referate bedeutender Persönlichkeiten. So berichtete etwa Samih Sawiris von seinem Projekt in Andermatt und seinen Erfahrungen mit der Schweizer Mentalität. Die Anwesenden lauschten gespannt, wie Sicherheit aus der Perspektive eines grossen Investors mit Projekten auch in Nordafrika wahrgenommen wird.

Auch Bundesrat Guy Parmelin widmete sich in seinem Referat Aspekten der Sicherheit und Wirtschaftspolitik. Dabei griff der Vorsteher des VBS Themen wie die Bedrohungslage der Schweiz sowie die Verlässlichkeit und das Vertrauen bei der Patrouille Suisse auf.

Im Anschluss an die hochkarätigen Beiträge und Workshops folgte das obligate Farewell Dinner. Nebst kulinarischen und musikalischen Genüssen bot sich dabei Gelegenheit, die Erkenntnisse des Symposiums in Gesprächen zu vertiefen und das Netzwerk zu pflegen. Und wo gelingt das besser als in luftiger Höhe auf dem Pilatus bei prächtigem Spätsommerwetter?