04/15/2019

Sprechen Sie Jugendsprache?

Asozial oder assozial? Vor allem bei den Jugendlichen ist das Wort «asozial» sehr beliebt und man wird im Jugend-Alltag schnell mal als «assi» oder «asi» bezeichnet.

Dabei meinen sie jedoch nicht etwa, dass jemand a-sozial (unsozial, nicht sozial) ist, sondern eher, dass derjenige wie ein Penner aussieht oder die Person oder Situation gerade negativ, blöd oder unpassend ist. Der eigentliche Sinn von «asozial» geht dabei verloren – genauso wie die korrekte Schreibweise. Als ganzes Wort betrachtet, wird es nur mit einem «s» geschrieben, die Abkürzung «assi» hingegen wird in der Umgangssprache gemäss Duden mit Doppel-S geschrieben.

Oui, l'actualité d'Apostroph m'intéresse. J'aimerais recevoir votre lettre d'information.

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012