«Halt! Was da?»

Sie möchten wissen, ob Ihre Daten bei Apostroph sicher sind? Das können wir mit einem klaren Ja beantworten. Auch wir von Apostroph wollen stets genau wissen, wo wir wann welche Daten speichern und für wie lange. Und wir geben auch vor, wer was sehen darf und wer nicht. Denn tagtäglich kommt bei uns eine grosse Menge an Daten zusammen, darunter sind auch besonders schützenswerte Dokumente – etwa Verträge, Geschäftsberichte, Gerichtsurteile, Urkunden, Versicherungsunterlagen usw. Und Ihre Daten sind uns besonders wichtig: Wir tragen dazu grösste Sorge und halten die strikten Prozesse der Datenklassifikation genau ein.

Als Schweizer KMU setzen wir selbstverständlich auch bezüglich des elektronischen Datenaustauschs und der Datensicherung auf schweizerische Werte. Ständig aktualisierte Sicherheitsstandards sorgen dafür, dass Ihre Daten bei uns jederzeit optimal geschützt sind. Ihre Daten werden ausschliesslich auf Servern in der Schweiz gehostet – da kennen wir keine Kompromisse.

Alle Mitarbeitenden und externen Partner durchlaufen eine strenge Qualifikation in mehreren Schritten. Diese umfasst auch hohe Sicherheitsstandards. Nur wer eine weisse Weste ausweisen kann, wird in die Arbeitsprozesse integriert. Denn Ihr Vertrauen und die Sicherheit Ihrer Daten sind uns genauso wichtig wie die gelieferte Top-Sprachqualität – da kennen wir kein Pardon.