Richtig Texten

FÜNF STERNE FÜR IHRE TEXTEKÜCHE

Mit dem Schreiben ist es wie mit dem Kochen: Es ist nicht jedem gegeben. Wenn Sie die folgenden fünf Punkte beachten, gelingt Ihnen immerhin ein sommerlich-frisches Zmittag.

Überlegen Sie sich, wen Sie mit Ihrem Text ansprechen wollen, und fühlen Sie sich ein: Weissbrot oder Paillasse?

Welche Kernbotschaft wollen Sie vermitteln, was soll im Gedächtnis haften bleiben: naturreine Bio-Butter oder kalorienarme Margarine?

Vermeiden Sie negative Formulierungen, machen Sie gluschtig: Schreiben Sie statt "die weissen Fettaugen der Salami sind ideale Geschmacksträger" etwa "die saftig durchzogene Salami zergeht förmlich auf der Zunge".

Betonen Sie den Mehrwert, den Ihre Nachricht ausdrücken soll: "Extrafeine Essiggurken schmeicheln Ihrem Gaumen."

Und nicht zuletzt ist da der Aspekt der Präsentation: Wie ein gutes Essen soll auch ein guter Text auf dem Porzellanteller daherkommen - fehlerfrei sowieso, aber auch schön gestaltet und angenehm zu lesen.

Das war jetzt mal ein kurzes Rezept für ein knuspriges Sandwich. Wenn die Textküche aber nicht kalt bleiben soll und Sie höhere Ansprüche haben: Wir von Apostroph arbeiten mit Profi-Textern zusammen, die aus Ihren Zutaten bei Bedarf auch mehrgängige Textmenüs zaubern - ganz nach Ihrem individuellen Geschmack.


Texte, die ankommen.

 

 

Richtig Texten, Tipps von Apostroph Group